Review

outdoor jacken


Outdoorjacken

Ratgeber und Empfehlungen für Outdoor Jacken

Für das unvergessliche Outdoor Erlebnis sollte die Bekleidung bei Nässe trocken bleiben, bei Kälte wärmen und bei Aktivität kühlen.  Aus Kunstfasern werden Funktionsunterwäsche, schweissregulierende Oberbekleidung und Outdoor Bekleidung hergestellt. Aber auch Naturfasern wie z. B. Wolle, sind heute noch gefragte Materialien.

Eigenschaften für gute Ausrüstung

·        sie muss vielseitig eisetzbar sein

·        nicht schwer sein, leichte Ausrüstung trägt sich leichter

·        falls sie Nass geworden ist sollte sie schnell wieder trocken werden

·        wenig Platz einnehmen, also platzsparend sein

·        einfach zu reparieren sein

·        robust sein


Materialien

Die gängisten Kunsfasern

Polyester nimmt nur wenig Feuchtigkeit auf und trocknet daher sehr schnell. Aus Materialien auf Polyesterbasis  werden Funktionsunterwäsche, Aussenbekleidung und Fleece Stoffe hergestellt. Es isoliert besser als Wolle und ist reissfest und UV resistent.

Teflon besser bekannt als Gore-Tex macht Materialien wasserfest und sehr scheuerfest. Dadurch hat es einen wichtigen Stellenwert für Outdoor Bekleidung.

Polyamid ist sehr reissfest und nimmt etwa 4% des Eigengewichts an Wasser auf. Durch die Kombination mit Polyester oder Baumwolle wird ein besonders hoher Tragkomfort erzielt. Es kann zu sehr verschiedenen Zwecken eingesetzt werden, besonders für Funktionsunterwäsche, Jacken und Hosen.

Die gängisten Naturfasern

Viskose ist eine aus Holz und Pflanzen hergestellte Zelulosefaser die ähnliche Eigenschaften hat wie Wolle.

Baumwolle saugt Schweiss gut auf, sie speichert aber die Nässe. Sie trocknet langsam, ist weniger reissfest als Kunstfaser und schwerer. Aus Baumwolle werden vor allem Hosen, Hemden und Jacken für heisse und trockene Regionen hergestellt.

Merinowolle wird aus dem Merinoschaf gewonnen. Sie wärmt bei kalten Temperaturen und kühlt bei warmen Temperaturen. Ausserdem ist die Wolle Geruchsneutral, hat einen hohen Isolierwert und eignet sich besonders als Unterwäsche auf Wintertouren.


Hardshell und Softshell

Als Hardshell bezeichnet man Kleidung mit absoluter dampfdurchlässiger und wasserdichter Membran wie z.B. Gore-Tex. Bekleidung mit der Bezeichnung für Softshell ist dicht gewoben, imprägniert und daher Wind und Wasser abweisend, sie ist aber nicht vollkommen Wasserdicht. 


Top 3

empfehlungen für Damen outdoor jacken

Arcteryx

Softshelljacke

ab 149.95 


Haglöfs

Allwetterjacke

ab 189.99 


Salewa

Hybrid- Softshelljacke

ab 162.00 


Top 3

empfehlungen für Herren outdoor jacken

Haglöfs

Allwetterjacke

ab 250.00 


Arcteryx

Allwetterjacke

ab 380.00 


North Face

Thermojacke

ab 295.00 


Ratschläge & Tipps

 

Outdoor Handbuch Ratgeber und praktische Tipp für  Touren und Outdoor    GRATIS  downloaden